Ortsname

Pfeifhof


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Auhausen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1525

Pfeiffhoff
1622

Pfeiff Lenle uffm Pfeiffhoff
1682

Pfeifhoff Pfeiffhoff
1820

Pfeifhoͤfe
1829

Pfeifhof

Mundartformen

[pfạẹfhộv]
[tsųm pfạẹfhộv]
LehmingenAD

Namenerklärung

hof
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*hof ›Hof, umschlossener Raum; Wirtschaftshof‹
<
mhd.
hof ›Hof, umschlossener Raum‹1 im Nom Akk. Sg. hof
––– oder –––
im Dat. Pl. hofen
––– oder –––
im Gen. Sg. hofe
––– oder –––
2.
Bestimmungswort
Familienname Pfeiff 2 (vgl. Beleg von 1622)
Namenbedeutung
›Hof des Pfeif‹3