Ortsname

Bayersried


Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Günzburg, Gde. Ursberg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[1130-1138]
Kopie 1384
Bairsriede
1139

Peiersret
1209

Bagirsrit
1256

Baiersriet
1356

Baygersriet
1384

Payrsriͤd
1427

Bayerrut
1495

Bayrßried
[um 1750]

Bayersried

Mundartformen

[boisᵊrî́ǝd]
[aov boisᵊrî́ǝd naos]
MünsterhausenAD
»boisriɐd, boǝsriǝd«

Namenerklärung

Bayers
2.
·
ried
1.
1.
Grundwort
ahd.
*riod, (h)riot ›Rodungsstelle‹1
––– oder –––
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund (Rodung)‹2
2.
Bestimmungswort
ahd.
Volksname Beiar ›Baier‹3 im Gen. Sg. Beiares
––– oder –––
mhd.
Volksname Beier ›Baier‹4 im Gen. Sg. Beieres
––– oder –––
ahd.
Personenname (Vollname) Baior 5 im Gen. Sg. Baiores
––– oder –––
mhd.
Personenname (Vollname) *Beier im Gen. Sg. *Beieres
<
ahd.
Personenname (Vollname) Baior 6
Namenbedeutung
›Rodungssiedlung eines Baiern oder des Baior/Beier‹7