Ortsname

Rudelstetten


Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Donau-Ries, Gde. Alerheim
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Kommentar
Unklar ist die Zuordnung zweier Belege aus der Fuldaer Überlieferung: [um 750–802] (Kop. um 1160) Rutenstat1 und [822–842] (Kop. um 1160) Rudestat2. Die Formen Ruten- und Rude- des Bestimmungsworts sprechen gegen eine Identifizierung mit Rudelstetten.

Mundartformen

[rų̄dl̥šdẹ̄́dǝ]
DeiningenAD
[rų̄dl̥šdẹ̄́ⁱdǝ]
[aov rų̄dl̥šdẹ̄́ⁱdǝ nã̂]
HuisheimAD
[rų̄dlšdedə]

Namenerklärung

Rudel
2.
·
stetten
1.
1.
Grundwort
ahd.
stat ›Platz, Ort, Stelle‹1 im Dat. Pl. stetin
2.
Bestimmungswort
ahd.
Personenname (Vollname) Ruodolf 2 im Gen. Sg. Ruodolfes
Namenbedeutung
›bei den Wohnstätten des Ruodolf‹3