Ortsname

Ziegelhauserhof


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Augsburg, Gde. Horgau
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1651

Ziegelhausen
1789

Ziegelhaußen
1803

Ziegelhausen
1973

Ziegelhauserhof
Kommentar
Die aktuelle Namenform Ziegelhauserhof, gebildet durch Anfügung des zusätzlichen Grundworts-hof an Ziegelhauser, eine Ableitung mit dem Adjektive bildenden Suffix-er von dem Siedlungsnamen Ziegelhausen, ist erst in der Zeit nach der Genehmigung des Bauantrags für den heute bestehenden Aussiedlerhof von 19631 gebräuchlich geworden.

Mundartformen

[dsį̄əgl̥hôusərhōv]
[tsǫm dsį̄əgl̥hôusərhōv]
HorgauAD

Namenerklärung

Ziegelhaus
1.
·
hof
2.
1.
Benennungswort
nhd.
Ziegelhaus ›Haus, in dem Ziegel geformt, getrocknet, gebrannt werden‹1 im Dat. Sg. Ziegelhausen
2.
Grundwort (sekundär)
nhd.
Hof ›Hof‹2
Namenbedeutung
›bei den Ziegelhäusern‹3