Ortsname

Voglsang


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Gde. kreisfreie Stadt Kempten (Allgäu)
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Kommentar
Dertsch1 nimmt an, dass die Gleichsetzung mit Härings (= Schatten) im Beleg von 1547 auf einem Irrtum beruht. Zum Namen s. Ortsartikel Schatten.

Mundartformen

[vôgl̥saŋ]
[... ən vôgl̥saŋ nųm]
Kempten AtzenriedAD

Namenerklärung

Voglsang
1.
1.
Benennungswort
Flurname Vogelsang 1
vgl.
mhd.
vogelsanc ›Vogelgesang‹2
(Bezeichnung kleiner Wäldchen)
––– oder –––
Familienname Vogelsang 3 im Nom. Sg. Vogelsang
––– oder –––
im Gen. Sg. Vogelsangs
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Wald, in dem häufig der Gesang von Vögeln zu hören ist‹4
––– oder –––
›beim Vogelsang‹5
Kommentar
Falls ein Flurname zugrunde liegt, beruhen die Belege auf-s auf falscher Angleichung an die echten, mit Personennamen gebildeten genetivischen Ortsnamen.