Ortsname

Bachtelsteig


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Gde. kreisfreie Stadt Kempten (Allgäu)
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1502

zur Bechtenstaig am Kniebos
1543

zur Berchtenstaig am Kniebos
1544

uffm Knieboß Berchteldstaig
1558

zur Berchtenstaig am Kniebos
1818

Bachtlsteig

Mundartformen

[bąχd̥lšdą̂ẹg]
Kempten AtzenriedAD

Namenerklärung

Bachtel
2.
·
steig
1.
1.
Grundwort
fnhd.
steige ›steiler Weg, steile Straße; Anhöhe‹1
2.
Bestimmungswort
fnhd.
Personenname (Kurzname) *Bercht(e) im Gen. Sg. *Berchten
vgl.
mhd.
Personenname (Vollname) Bërchtolt 2
––– oder –––
fnhd.
Personenname (Vollname) *Berchtold im Gen. Sg. *Berchtold(e)s
Namenbedeutung
›(Siedlung an der) steilen Anhöhe des Bercht(e)/Berchtold‹3
Kommentar
In der Überlieferung variieren offenbar die Kurzform und die Vollform des Personennamens, wobei die Belege auf Berchten- theoretisch auch auf »Verstümmelung« des unbetonten Ortsnamen-Mittelglieds beruhen können. Im 19. Jahrhundert wurde das Bestimmungswort an den häufigen Ortsnamen Bachtel ›Bachtal‹ angeglichen.