Ortsname

Wellenburg


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Gde. kreisfreie Stadt Augsburg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1234

Arnold und Heinrich, Gebrüder von Wellenbvrch
1243

Heinrich von Wellenburch
1254

Heinrich Kämmerer von Wellenburc
1255

Hanrico Camærario de Wellinbvrc
1299

Ulrich der kamerer uon Wellenpurch
1348

die Burg Wellenburg

Mundartformen

[węləbųrg]
[nax węləbųrg naov]
NeusäßAD
[węləbųrg]

Namenerklärung

Wellen
2.
·
burg
1.
1.
Grundwort
mhd.
burc ›Burg, Stadt‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Kurzname) *Wëlle im Gen. Sg. *Wëllen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Wëllo 2
––– oder –––
mhd.
Adjektiv wël ›rund‹3 im Dat. Sg. wëllen
Namenbedeutung
›Burg des Wëlle‹4
––– oder –––
›(Siedlung) zur runden Burg‹5