Ortsname

Woringen


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Woringen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

948
Kopie 11. Jh.
Worringa
[um 1146-1162]
Kopie um 1175
Vvorringen
1351

Worringen
1421

Woringen

Mundartformen

[wǭrįŋɐ]
WoringenAD

Namenerklärung

Wor
2.
·
ingen
1.
1.
Suffix
ahd.
-ing- (Zugehörigkeit) im Nom. Pl. -inga
––– oder –––
im Dat. Pl. -ingen
2.
Basis
ahd.
Personenname (Kurzname) *Worro
vgl.
ahd.
Personenname (Kurzname) Woro 1
(Variante mit expressiver Konsonantengemination zu:)
Namenbedeutung
›Leute des Worro‹2
––– oder –––
›bei den Leuten des Worro‹3