Ortsname

Mattsies


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Markt Tussenhausen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Kommentar
Im Beleg 1095 (Kop. 17. Jh.) Mathesǒwa wurden wohl vom Kopisten das Grundwort mhd. ouwe ›von Wasser umflossenes Land, wasserreiches Wiesenland‹1 und als Bestimmungswort der Personenname Mathes2 eingedeutet3.

Mundartformen

Namenerklärung

Matt
2.
·
sies
1.
1.
Grundwort
ahd.
sioʒa ›Landgut‹1 im Dat. Pl. sioʒōn
2.
Bestimmungswort
ahd.
Personenname (Kurzname) *Mazo 2 im Gen. Sg. *Mazen
––– oder –––
ahd.
Personenname (Kurzname) *Mazzo 3 im Gen. Sg. *Mazzen
Namenbedeutung
›bei den Gütern des Maz(z)o‹4