Ortsname

Katzenhirn


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Stadt Mindelheim
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[kʰats̩ǝhī́rǝ]
DirlewangAD

Namenerklärung

Katzen
2.
·
hirn
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*hirn ›Hirn, Gehirn‹
<
mhd.
hirn ›Hirn, Gehirn‹1
2.
Bestimmungswort
fnhd.
*Katze ›Katze‹2 im Gen. Sg/Pl. *Katzen
3.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *hinder ›hintere‹
<
mhd.
Adjektiv hinder ›hintere‹3
4.
Zusatz
fnhd.
Adjektiv *vorder ›räumlich voranstehend, vorder‹
Namenbedeutung
wohl
›(Siedlung bei einer) Geländeformation, die dem Haupt einer Katze gleicht‹4
Kommentar
Da eine Anhöhe bei Katzenhirn den Namen Katzenbuckel trägt, ist anzunehmen, dass es sich auch bei Katzenhirn um eine metaphorische Bezeichnung nach der Geländeform handelt und nicht, wie von Franke und Hackl5 daneben erwogen, um den Familiennamen Katzenhirn(vgl. Belege von 1503 und 1545).