Ortsname

Irsingen


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Markt Türkheim
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1090
Fälschung 13. Jh.
Vͤrsingen
[um 1090]
Kopie 13. Jh.
Vrsingin
[um 1130]
Kopie 1175
Ursingen
1190

Iresingin
1278

de Urschingen
1284

ius patronatus Ecclesiarum in Vrssingen superioris et inferioris
1437

zuͤ Ober und Vnder Vͤrsingen an der Wertach
1445

Irsingen
1791

Irsingen Oberirsingen ist das Pfarrdorf und Unterirsingen das Filial
Kommentar
Vor dem endgültigen Wegfall des unterscheidenden Zusatzes »Ober-« beim vorliegenden Ortsnamen könnten sich Belege ohne den Zusatz auch auf Unterirsingen beziehen bzw. kann diese (sicher jüngere) Siedlung mitgemeint sein.

Mundartformen

[į̄šįŋɐ]
[ouf į̄šįŋɐ nôuf]
EttringenAD

Namenerklärung

Irs
2.
·
ingen
1.
1.
Suffix
ahd.
-ing- (Zugehörigkeit) im Dat. Pl. -ingun
2.
Basis
ahd.
Personenname (Kurzname) Urso 1
3.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *ober ›ober, oberhalb befindlich‹
<
mhd.
Adjektiv ober ›ober‹2
Namenbedeutung
›bei den Leuten des Urso‹3