Ortsname

Hahnenbühl


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Ottobeuren
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[hā̃nəbīl]
[uf hā̃nəbīl hindrə]
BöhenAD

Namenerklärung

Hahnen
2.
·
bühl
1.
1.
Grundwort
mhd.
bühel ›Hügel‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
han ›Hahn‹2 im Gen. Sg/Pl. hanen
––– oder –––
mhd.
Personenname (Kurzname) *Hane im Gen. Sg. *Hanen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Hano 3
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Hügel, auf dem Wildhähne vorkommen‹4
––– oder –––
›(Siedlung am) Hügel des Hane‹5

Weitere Literatur