Ortsname

Griesthal


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Markt Rettenbach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1818

Griesthal

Mundartformen

[grîəsdāl]
[aov grîəsdāl ... nouv]
Markt RettenbachAD

Namenerklärung

Gries
2.
·
thal
1.
1.
Grundwort
mhd.
tal ›Tal‹1
––– oder –––
fnhd.
tal ›Tal‹2
2.
Bestimmungswort
mhd.
grieʒ ›Sand, Kiessand; sandbedeckter Platz, Kampfplatz‹3
––– oder –––
fnhd.
gries ›Sand, Kies; Geröll, sandige Erde‹4
––– oder –––
mhd.
Personenname (Übername) *Grieʒe im Gen. Sg. *Grieʒen
vgl.
mhd.
grieʒ ›Sand, Kiessand; sandbedeckter Platz, Kampfplatz‹5
––– oder –––
ahd.
Personenname (Kurzname) Griuʒing 6
––– oder –––
Familienname (Übername) *Gries 7 im Gen. Sg. *Griesen
––– oder –––
im Nom. Sg. *Gries
Namenbedeutung
›(Siedlung im) Tal mit sandigem oder kiesbedecktem Boden‹8
––– oder –––
›(Siedlung im) Tal des Grieʒe‹9
––– oder –––
›(Siedlung im) Tal des Gries‹10

Weitere Literatur