Ortsname

Günzegg


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Böhen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[günts̩ek]
[aof gïnts̩ek nouf]
BöhenAD

Namenerklärung

Günz
2.
·
egg
1.
1.
Grundwort
mhd.
ecke ›Ecke, Kante, Winkel‹1
2.
Bestimmungswort
Flussname Günz 2
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
idg.
-nt-iā
2.
Basis
idg.
Wurzel *ĝhu- ›gießen‹ (Schwundstufe zu idg. _*ĝʰeu̯-_)
––– oder –––
Flussname Günz 4
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
idg.
-ati̯ā
2.
Basis
idg.
Verbalstamm *ĝunH- (Nasalpräsens zur Wurzel idg. _*ĝeu̯H-_ ›sich in schnelle Bewegung setzen‹)
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Bergabhang an der Westlichen Günz‹6

Weitere Literatur