Ortsname

Attenhausen


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Sontheim
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

[atəhôusə]
[... aov atəhôusə nouv]
ErkheimAD
[âotəhôusə]

Namenerklärung

Atten
2.
·
hausen
1.
1.
Grundwort
ahd.
hūs ›Haus, Wohnstätte‹1 im Dat. Pl. hūsun
2.
Bestimmungswort
ahd.
Personenname (Kurzname) *Hāto im Gen. Sg. *Hāten
vgl.
ahd.
Personenname (Kurzname) *Hado 2
(mögliche expressive Variante zu:)
––– oder –––
ahd.
Personenname (Kurzname) *Āto im Gen. Sg. *Āten
vgl.
ahd.
Personenname (Kurzname) Ado 3
(mögliche expressive Variante zu:)
Namenbedeutung
›bei den Häusern des Hāto‹4
––– oder –––
›bei den Häusern des Āto‹5
Kommentar
Wegen des Diphthongs [âo] in der Munartform [âotəhôusə], der sich auch im Beleg 1492 Autenhausßen zeigt, kommen die von Reitzenstein6 vorgeschlagenen Personennamen Hatto7 und Atto8 nicht in Betracht.