Ortsname

Achsenried


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Unterallgäu, Gde. Breitenbrunn
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1409

die Einöde Sachssenried
1429

Sachsenriede
1434

Sachsenriet
1437

ainödin Sachsenried
1505

SachssennRied
1520

Achsenried
[1616]

Weiler Axenried
1791

Achsenried ... kleines Dorf

Mundartformen

[... agsərîəd]
[nax agsərîəd]
PfaffenhausenAD

Namenerklärung

Achsen
2.
·
ried
1.
1.
Grundwort
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund (Rodung)‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Kurzname) *Sachse im Gen. Sg. *Sachsen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Sahso 2
––– oder –––
mhd.
Volksname Sachse ›Sachse‹3 im Gen. Sg/Pl. Sachsen
Namenbedeutung
›Rodungssiedlung des Sachse‹4
––– oder –––
›Rodungssiedlung des/der Sachsen‹5
Kommentar
Seit dem 16. Jh. ist die falsche Abtrennung des anlautenden s, das als Teil der zu z verkürzten Präposition ze ›zu‹ aufgefasst wurde, bezeugt (vgl. 1520 Achsenried)6.