Ortsname

Tannenmühle


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Seeg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

Namenerklärung

Tannen
1.
·
mühle
2.
1.
Benennungswort
späteres Bestimmungswort
mhd.
tanne ›Tanne‹1 im Dat. Sg. tannen
2.
Grundwort (sekundär)
fnhd.
*müline ›Mühle‹
<
mhd.
müline ›Mühle‹ im Nom Akk. Sg. müline
––– oder –––
im Dat. Pl. müline
––– oder –––
mhd.
mül ›Mühle‹2
––– oder –––
fnhd.
*müle ›Mühle‹
<
mhd.
mül ›Mühle‹3
––– oder –––
mhd.
müle ›Mühle‹4
Namenbedeutung
›Siedlung/Mühle bei der Tanne‹5