Ortsname

Schmalholz


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Untrasried
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1451

der Schmalchotzer Staig
1470

Schmalholz
1528

Vordernschmalholz
1818

Schmalholz
1867

Hinterschmalholz Vorderschmalholz
Kommentar
Noch im amtlichen Ortsverzeichnis von 19781 wird zwischen Hinter- und Vorderschmalholz unterschieden.

Mundartformen

»fǫɐdrschmāholtz«

Namenerklärung

Schmal
2.
·
holz
1.
1.
Grundwort
fnhd.
holz ›Holz; Wald‹1
2.
Bestimmungswort
fnhd.
Adjektiv *schmal ›klein; gering, kärglich‹
<
mhd.
Adjektiv smal ›Gegensatz zu groß und breit; klein; gering, kärglich‹2
3.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *vorder ›räumlich voranstehend, vorder‹ im Dat. *vorderen
4.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *hinder ›hintere‹
<
mhd.
Adjektiv hinder ›hintere‹3
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Wald von geringer Größe/Breite‹4
––– oder –––
›(Siedlung) am minderwertigen Buschgehölz‹5