Ortsname

Oberostendorf


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Oberostendorf
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Kommentar
Die Belege von 890 (Kop. 12. Jh.), [1166‒1167] (Kop. 12. Jh.) und 1200 können sich auch auf Unterostendorf beziehen1.

Mundartformen

[ǫᵄšdǫ̂f]
KaltentalAD

Namenerklärung

Ober
3.
·
osten
2.
·
dorf
1.
1.
Grundwort
ahd.
thorf ›Hof, Gehöft; Dorf‹1
2.
Bestimmungswort
ahd.
Adverb ōstan ›im Osten befindlich‹2
3.
Zusatz (sekundär)
fnhd.
Adjektiv *ober ›ober, oberhalb befindlich‹ im Dat. Sg/Pl. *oberen
<
mhd.
Adjektiv ober ›ober‹3
Namenbedeutung
›im Osten gelegenes Dorf‹4
Kommentar
Die orientierten Siedlungsnamen Ober- und Unterostendorf bilden eine Namengruppe mit Westendorf im selben Landkreis5.