Ortsname

Luttenried


AW SR WJ
Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Lengenwang
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1467

Lewtried
1547

Luttenried
1626

Leuitenried
1628/1629

Leutenried
1650

Luter Rüedt
1819

Luttenried , Weiler

Mundartformen

»lúdǝrīǝd«

Namenerklärung

Lutten
2.
·
ried
1.
1.
Grundwort
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund (Rodung)‹1
––– oder –––
mhd.
riet ›Ried, Sumpfgebiet‹2
2.
Bestimmungswort
wohl
mhd.
Personenname (Kurzname) *Liute
vgl.
ahd.
Personenname (Vollname) Liuthēri 3
Namenbedeutung
wohl
›Rodesiedlung des Liute‹4
––– oder –––
wohl
›(Siedlung im/beim) Ried/Sumpfgebiet des Liute‹5