Ortsname

Kaltenbrunn


unbewohnt
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Markt Obergünzburg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[um 1410]

bi dem Kaltenbronnen
1442

zu dem Kalten Brunnen
1818

Kaltenbrunn

Mundartformen

»khaldǝbrún«

Namenerklärung

Kalten
2.
·
brunn
1.
1.
Grundwort
mhd.
brunne ›Quelle, Brunnen‹1 im Gen Dat Akk. Sg. brunnen
2.
Bestimmungswort
mhd.
Adjektiv kalt ›kalt‹2 im Dat. Sg. kalten
Namenbedeutung
›(Siedlung) an der kalten Quelle‹3