Ortsname

Görisried


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. unbekannt
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

872

Sindkerisriod
[hierher?]
[14. Jh.]

Gernsried
1375

Gerisried
1394

Gerisriet
1424

Geretsried
1434

von Gerinsriede
1593

Görißriedt
1687

Gerensried
1762

Görisried

Mundartformen

»gę̄ɐlǝtsrī́ǝd«

Namenerklärung

Göris
2.
·
ried
1.
1.
Grundwort
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund (Rodung)‹1
––– oder –––
ahd.
*riod, (h)riot ›Rodungsstelle‹2
2.
Bestimmungswort
wohl
mhd.
Personenname (Kosename) *Gērī(n) im Gen. Sg. *Gērīnes
<
ahd.
Personenname (Kosename) Gērīn 3
––– oder –––
möglicherweise
ahd.
Personenname (Vollname) Sindgēr 4 im Gen. Sg. Sindgēres
Namenbedeutung
wohl
›Rodungssiedlung des Gērī(n)‹5
––– oder –––
möglicherweise
›Rodungssiedlung des Sindgēr‹6