Ortsname

Eiterberg


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Seeg
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

Namenerklärung

Eiter
2.
·
berg
1.
1.
Grundwort
mhd.
bërc ›Berg‹1
2.
Bestimmungswort
wohl
mhd.
eiterneʒʒel ›Brennnessel‹2
Namenbedeutung
wohl
›(Siedlung an/auf dem) Berg, auf dem Brennnesseln wachsen‹3
Kommentar
Falls die Deutung zutrifft, ist der Ortsname als Klammerform Eiter(neʒʒel)bërc interpretierbar. Wohl kaum zutreffend ist die von Steiner4 erwogene Herleitung des Bestimmungsworts von einem untergegangenen Wort *eitar zum Adjektiv germ. *aitra- ›schwellend‹.