Ortsname

Blumenried


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Eggenthal
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

Namenerklärung

Blumen
2.
·
ried
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*ried ›Rodung‹
<
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund, Ansiedlung darauf‹1
2.
Bestimmungswort
wohl
Familienname Blum 2 im Gen. Sg. Blumen
––– oder –––
möglicherweise
fnhd.
blum ›Ertrag eines Ackers, einer Wiese‹3
Namenbedeutung
wohl
›Rodungssiedlung des Blum(e)‹4
––– oder –––
möglicherweise
›(Siedlung an/auf) Rodungsland, auf dem Gras als Viehfutter wächst oder auf dem Ackerfrüchte kultiviert werden‹5