Ortsname

Baisweil


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Baisweil
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

919
Verunechtung ; Kopie 12. Jh.
Baizwil
1130

Beizwile
[um 1180]
Kopie 16. Jh.
Baißweil
1209

Bascwil
1245

de Beizwiler
1352

Paisweyl
1404

Baisswyle
1667

Baisweil Baisweyel

Mundartformen

[bâeswę̶l]
PforzenAD

Namenerklärung

Bais
2.
·
weil
1.
1.
Grundwort
2.
Bestimmungswort
wohl
kelt.
Personenname (Vollname) Basius 1 (konnte sich im Romanischen zu *Baisu entwickeln)
Namenbedeutung
wohl
›Ort/Dorf des Basius‹2