Ortsname

Aitrang


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Ostallgäu, Gde. Aitrang
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[aetraͦŋ]
RuderatshofenAD

Namenerklärung

Aitr
2.
·
ang
1.
1.
Grundwort
mhd.
*wanc ›Wiesenabhang, Halde‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
eiterneʒʒel ›Brennnessel‹2
––– oder –––
mhd.
Gewässername *Eit(e)rahe
<
ahd.
Gewässername *Eiteraha
erschlossen durch Wortbildung
Kompositum
1.
Grundwort
ahd.
aha ›Wasser(lauf); Fluss‹
2.
Bestimmungswort
ahd.
eiter-
<
germ.
Adjektiv *aitra- ›anschwellend‹
(früherer Name der Kirnach)
Namenbedeutung
›(Siedlung auf/an) Wiesenland, das mit Brennnesseln bewachsen ist‹5
––– oder –––
›(Siedlung auf/an) Wiesenland, das an der Eit(e)rahe gelegen ist‹6