Ortsname

Zur Mühle


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Wiggensbach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1451

Mühle ze der Haldun , die Konz Mye(n)sun innehat
1453

Mühle uff der Haldun die Hald
1544

die Mühle zu Meyensönen
1545

zum Meyensun oder zur Halden zwei Mühlen daselbst, darunter die Obermuli
[um 1558]

zur Halden die Obermühl
1611

us der Obernmilin zu der Halden
1738

zur Mühlen
1793

Lenzemiller
1818

Muͤhle (=zur=)
1904

Zur Mühle

Mundartformen

[tsur mǖle]
[... tsur mǖle hindərə]
WiggensbachAD
»indr mī́lǝ, tsur mī́lǝ«

Namenerklärung

Halden
1.
1.
Benennungswort
mhd.
halde ›Abhang‹1 im Dat. Sg. halden
––– oder –––
fnhd.
halde ›Abhang, Hang; Böschung; Hügel‹2 im Nom Dat Akk. Sg. halde
––– oder –––
im Dat. Sg. halden
Namenbedeutung
›(Siedlung) am Abhang‹3
Meyensun
1.
1.
Benennungswort
fnhd.
Familienname *Meyensun
>
nhd.
Familienname Meyensohn 4
Namenbedeutung
›beim Meyensun‹5
Obern
2.
·
milin
1.
1.
Grundwort
fnhd.
*müline ›Mühle‹
<
mhd.
müline ›Mühle‹ im Nom Akk. Sg. müline
––– oder –––
im Dat. Pl. müline
––– oder –––
mhd.
mül ›Mühle‹6
––– oder –––
fnhd.
*müle ›Mühle‹
<
mhd.
mül ›Mühle‹7
––– oder –––
mhd.
müle ›Mühle‹8
2.
Bestimmungswort
fnhd.
Adjektiv ober ›oberhalb befindlich, höher liegend‹9 im Dat. Sg. oberen
Namenbedeutung
›zur oberen Mühle‹10
Lenzen
2.
·
mühle
1.
1.
Grundwort
nhd.
Mühle ›Mühle‹11
2.
Bestimmungswort
Familienname Lenz 12 im Gen. Sg. Lenzen (oder Rufname)
Namenbedeutung
›Mühle des Lenz‹13
1.
Namenbedeutung
›zur Mühle‹15
Kommentar
Aus dem Insassennamen Lenzemiller(Beleg von 1793) lässt sich ein Hausname *Lenzenmühle erschließen16.
Lexer I, Sp. 1147.FWB-online.AWBrechenmacher II, S.AWLexer I, Sp. 2221.Lexer I, Sp. 2221.Lexer II, Sp. 786.DWB VII, Sp. 1073.10 AW11 DWB VI, Sp. 2636 f.12 Brechenmacher II, S. 174.Duden Vornamen, S. 259.13 AW14 DWB VI, Sp. 2636.15 AW16  Vgl. Dertsch, HONB Kempten, Nr. 829.