Ortsname

Wagenbühl


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Wiggensbach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1512

Wagenbühel Waggenbühel
1818

Wagenbuͤhl
1820

Wagenbühl

Mundartformen

[wâgǝbī́l]
[... ouv wâgǝbī́l nouv]
WiggensbachAD
»ts’ wagǝbī́l«

Namenerklärung

Wagen
2.
·
bühl
1.
1.
Grundwort
mhd.
bühel ›Hügel‹1
––– oder –––
fnhd.
bühel ›Hügel, Anhöhe‹2
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Kurzname) *Wage im Gen. Sg. *Wagen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Wago 3
––– oder –––
fnhd.
Personenname (Kurzname) *Wage im Gen. Sg. *Wagen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Wago 4
Namenbedeutung
›(Siedlung an/auf dem) Hügel des Wage‹5
Kommentar
Das von Dertsch6 angesetzte Bestimmungswort mhd. wacke ›Feldstein, nackt aus dem Boden hervorstehender Stein‹7 lässt sich nicht mit den vorliegenden Belegen und der Lenislautung g vereinbaren.