Ortsname

Veits


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Waltenhofen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1405

ze dem Nidern Wolfhartz by der strauß
1419

ze dem Wolfhartz
1428

St. Vyt ze dem undern Wolfhartz
1451

zem Wolffhartz ze Sant Vitt
1461

St. Vit zum Wolfhartz
1546

zum Undern Sant Veits

Mundartformen

[veits]
[ins veits]
Waltenhofen NordAD
[veits]
[nax veits nap]
Waltenhofen SüdAD

Namenerklärung

Wolfhartz
1.
1.
Benennungswort
mhd.
Personenname (Vollname) Wolfhart 1 im Gen. Sg. Wolfhartes
2.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *nidere ›unter, niedrig, tief‹ im Dat. *nideren
<
mhd.
nidere ›unter, niedrig, tief‹2
3.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *under ›unter‹ im Dat. *underen
<
mhd.
Adjektiv under ›unter‹3
Namenbedeutung
›Ansiedlung des Wolfhart‹4
Veits
1.
1.
Benennungswort
Personenname (Heiligenname) Veit
2.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *sankt ›heilig, vor Heiligennamen‹
<
mhd.
Adjektiv sancte ›heilig, vor Heiligennamen‹5
3.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *under ›unter‹ im Dat. *underen
<
mhd.
Adjektiv under ›unter‹6
Namenbedeutung
›(Siedlung mit) Kirche mit St.-Veit-Patrozinium‹7
Kommentar
Im 16. Jahrhundert wurde der Ortsname an die genetivischen Ortsnamen auf-s angeglichen.