Ortsname

Unterburg


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Waltenhofen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Kommentar
Im wohl eher appellativisch aufzufassenden Erstbeleg wird noch nicht zwischen Ober- und Unterburg unterschieden.

Mundartformen

[untəbû́ᵊrg]
[nox untəbû́ᵊrg]
Waltenhofen NordAD
[untərbû́ᵊrg]
[nax untəbû́ᵊrg nųm]
Waltenhofen SüdAD

Namenerklärung

Unter
2.
·
burg
1.
1.
Benennungswort
fnhd.
burg ›umschlossener, befestigter Ort, Burg‹1
2.
Zusatz
nhd.
Adjektiv unter ›tiefer gelegen‹2
Namenbedeutung
›Burg‹3