Ortsname

Strohmayers


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Wiggensbach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1444

Hans Müller, genannt Stromair auf der Zwerhenmúli
1498

Hans Stromair zur Stromúlin
[1508-1511]

Zwerckmüllin
1550

zum Stromairs Stromayrs
1561

zur Zwerchmühlin oder Stromayrs
1818

Strohmairs
1877

Strohmayers

Mundartformen

[štrṓmaẹr̥s]
[... ins štrṓmaẹr̥s hįndərə]
WiggensbachAD

Namenerklärung

Zwerch
2.
·
mühlin
1.
1.
Grundwort
mhd.
*müline ›Mühle‹
vgl.
mhd.
mül ›Mühle‹1
––– oder –––
fnhd.
*müline ›Mühle‹
<
mhd.
müline ›Mühle‹ im Nom Akk. Sg. müline
––– oder –––
im Dat. Pl. müline
––– oder –––
mhd.
mül ›Mühle‹2
––– oder –––
fnhd.
*müle ›Mühle‹
<
mhd.
mül ›Mühle‹3
––– oder –––
mhd.
müle ›Mühle‹4
2.
Bestimmungswort
mhd.
Adjektiv twërch ›auf die Seite gerichtet, verkehrt, schräg, quer‹5 im Dat. Sg. twërhen
Namenbedeutung
›Mühle auf einem quer zu einer anderen Flur liegenden Grundstück‹6
Strohmayers
1.
1.
Benennungswort
fnhd.
Familienname Stromair im Gen. Sg. Stromairs
>
nhd.
Familienname Strohmeier 7
(vgl. Belege von 1444 und 1498)
Namenbedeutung
›Anwesen des Stromair‹8