Ortsname

Stoffels


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Wiggensbach
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

[štofl̥s]
[... ọf štofl̥s nouv]
WiggensbachAD

Namenerklärung

Stoffels
1.
1.
Benennungswort
wohl
Personenname (Kosename) Stoffel 1
Namenbedeutung
wohl
›beim Stoffel‹2
Kommentar
Der Ortsname Stoffels kann kaum, wie von Dertsch3 erwogen, auf einer Flurbezeichnung »Stoffel = Hügel«(zu ahd. stouf ›Fels‹4) beruhen, denn zum einen stellt sich die Frage, ob das Deminutivsuffiv-le(in) nicht (analoge) Umlautung ou>öü bewirkt hätte (vgl. schwäb. Stäufle ›Zweiglein‹5), zum anderen wäre für ahd./mhd. ou vor Fortisfrikativ im rezenten Dialekt eher ein Diphthong des Typs ao zu erwarten6. Jedenfalls führt auch Fischer7 unter dem Lemma Stauf keine Ortsnamenbelege mit dem Monophthong o auf. Im Beleg von 1593 ist erstmals die Angleichung an die genetivischen Ortsnamen bezeugt.