Ortsname

Stein i. Allgäu


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Stadt Immenstadt i. Allgäu
→ Ortsdatenbank
Kommentar
Dertsch führt den bei Reitzenstein genannten Erstbeleg nicht auf.

Mundartformen

[štûi]
[ouv štûi nųm]
Missen-WilhamsAD
[štûi]
[of štûi nā]
BlaichachAD

Namenerklärung

Stein
1.
·
i. Allgäu
3.
1.
Benennungswort
mhd.
stein ›Fels, Felsen-, Bergschloss, Feste‹1
2.
Bestimmungswort (temporär)
Personennamenadjektiv Laubenberger
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
fnhd.
-er (adjektivbildend)
2.
Basis
Familienname Laubenberg
<
mhd.
Siedlungsname *Loubenbërc
erschlossen durch Wortbildung
Kompositum
1.
Grundwort
mhd.
bërc ›Berg‹
2.
Bestimmungswort
mhd.
loube ›Laube, Waldlichtung‹ im Gen. Sg. louben
(Name des besitzenden Adelsgeschlechts)
3.
Zusatz (sekundär)
Landschaftsname Allgäu 5
erschlossen durch Wortbildung
Kompositum
1.
Grundwort
ahd.
gewi ›Gau, Land, Flur, Gefilde‹
2.
Bestimmungswort
ahd.
alba ›Alpe, hochgelegener Weideplatz, Berghang der Alpen‹
––– oder –––
ahd.
Landschaftsname *Alba ›Schwäbische Alb‹ (zum Appellativ ahd. alba)
Namenbedeutung
›Burgschloss der Laubenberger‹9