Ortsname

Ruchis


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Sulzberg
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

[rúəχis]
[nax rúəχis ... nųm]
DurachAD
[rúəχis]
[rúəχəs]
SulzbergAD

Namenerklärung

Ruchis
1.
1.
Benennungswort
mhd.
Personenname (Kosename) *Rüechī(n) im Gen. Sg. *Rüechīnes
vgl.
ahd.
Personenname (Kurzname) Ruohhing 1
Namenbedeutung
›Siedlung des Rüechī(n)‹2
Kommentar
Die umlautlose Entwicklungslinie des Ortsnamens, die zur Schreibform Ruching und zur Lautung [rúəχis]/[rúəχəs] geführt hat (daneben liegt der umgelautete Beleg »rüəχis« vor), ist möglicherweise auf Anschluss an das Appellativ schwäb. Ruch ›Geizhals; Vielfraß; ungehobelter Mensch usw.‹3 zurückzuführen.