Ortsname

Petersthal


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Oy-Mittelberg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1279

de Petirskiliche
[wohl hierher]
1341

das guͦt im Tale
1350

kilchun zu Sant Peterskilchun in dem Tal
1394

Tal zuͦ sant Peters kirchen im Tal ze sant Peters kirchen
1436

in der pfar zu Sant Peters kyrchen
1495

Taler pfarr zu Sant Peters Kirchen
1514

ex Valle sancti Petri
1526

Sant Peterstal
1577

Sannt Petters Kirch im Thaal
1583

Sant Petters Kierch
1774

Peterthal
1792

Petersthal

Mundartformen

[b̩édr̥sdāl]
[ins dāl nā]
Oy-MittelbergAD

Namenerklärung

Sant
3.
·
Peters
2.
·
Kirchen
1.
1.
Grundwort
mhd.
kirche ›Kirche, Kirchengebäude‹1 im Gen Dat Akk. Sg. kirchen
2.
Bestimmungswort
Personenname (Heiligenname) Peter 2 im Gen. Sg. Peters
3.
Zusatz
mhd.
Adjektiv sancte ›heilig, vor Heiligennamen‹3
Namenbedeutung
›(Siedlung) bei der Kirche mit Petrus-Patrozinium‹4
Peters
2.
·
thal
1.
1.
Benennungswort
späteres Grundwort
mhd.
tal ›Tal‹5 im Dat. Sg. tale
2.
Bestimmungswort (sekundär)
Personenname (Heiligenname) Peter 6 im Gen. Sg. Peters
3.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *sankt ›heilig, vor Heiligennamen‹
<
mhd.
Adjektiv sancte ›heilig, vor Heiligennamen‹7
Namenbedeutung
›(Siedlung) im Tal‹8
Kommentar
Lexer I, Sp. 1580.Schwäbisches Wörterbuch I, Sp. 950.Lexer II, Sp. 603.AWLexer II, Sp. 1397.Schwäbisches Wörterbuch I, Sp. 950.Lexer II, Sp. 603.AW