Ortsname

Oberegg


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Wildpoldsried
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1439/1441

Jos Frick in der Egg
1451

in der Egg
1503

zur Obern Egk
1525

zu Dreyeggen
1593

Oberegg
Kommentar
Die Belege ohne den unterscheidenden Zusatz »Ober-« können sich auch auf die Nachbarsiedlung Unteregg beziehen. Laut Dertsch1 ist die Form Dreyeggen von 1525 damit erklärbar, dass Oberegg, Steig bei Oberegg und Unteregg als die ›drei Ecken‹ zusammengefasst wurden.

Mundartformen

[ôbᵊrekʰ]
[ouv ôbᵊrekʰ nųm]
HaldenwangAD

Namenerklärung

Ober
2.
·
egg
1.
1.
Benennungswort
mhd.
ecke ›Ecke, Kante, Winkel‹1
––– oder –––
fnhd.
*ecke ›Ecke, Kante, Winkel‹
<
mhd.
ecke ›Ecke, Kante, Winkel‹2
2.
Zusatz (sekundär)
fnhd.
Adjektiv *ober ›ober, oberhalb befindlich‹ im Dat. Sg/Pl. *oberen
<
mhd.
Adjektiv ober ›ober‹3
Namenbedeutung
›(Siedlung am) Bergabhang‹4