Ortsname

Nägeleried


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Sulzberg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1451

uff dem Aigleried
1453

uffem Aiglenried
1526

Eglenried
1542

Äglenried
1568

Eglinried
1572

Eglinsried
1617

Neglenriedt
1793

Negeleried
1877

Nägeleried

Mundartformen

[nę̄gᵉlərî́əd]
[nax nę̄gᵉlərî́əd ... nouv]
DurachAD

Namenerklärung

ried
1.
1.
Grundwort
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund (Rodung)‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Kurzname) *Eigele im Gen. Sg. *Eigelen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Eigilo 2
Namenbedeutung
›Rodungssiedlung des Eigele‹3
Kommentar
Die seit dem 17. Jahrhundert aufscheinende Form auf N- führt Dertsch4 darauf zurück, dass in der Nachbarschaft der Familienname Negele5 vorkam.