Ortsname

Martinszell i. Allgäu


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Waltenhofen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[mārtəstsę̂́ᵅl]
[nox mārtəstsę̂́ᵅl nųm]
Waltenhofen SüdAD
[mârtəstsę̂́l]
[ouv mârtəstsę̂́l]
Waltenhofen NordAD
»mātinstsę́ᵅl«

Namenerklärung

Martins
3.
·
zell
1.
·
i. Allgäu
4.
1.
Grundwort
ahd.
zëlla ›Zelle, Kloster, Kammer‹1
2.
Bestimmungswort (temporär)
ahd.
Personenname (Vollname) Altrīh 2 im Gen. Sg. Altrīhes
3.
Bestimmungswort (sekundär)
Personenname (Heiligenname) Martin 3 im Gen. Sg. Martins
4.
Zusatz (sekundär)
Landschaftsname Allgäu 4
erschlossen durch Wortbildung
Kompositum
1.
Grundwort
ahd.
gewi ›Gau, Land, Flur, Gefilde‹
2.
Bestimmungswort
ahd.
alba ›Alpe, hochgelegener Weideplatz, Berghang der Alpen‹
––– oder –––
ahd.
Landschaftsname *Alba ›Schwäbische Alb‹ (zum Appellativ ahd. alba)
Namenbedeutung
›Wirtschaftshof des Altrīh‹8