Ortsname

Maisenbaindt


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Wiggensbach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[maẹsǝbóint]
[... ouv maẹsǝbóint]
WiggensbachAD

Namenerklärung

Maisen
2.
·
baindt
1.
1.
Grundwort
fnhd.
beunde ›eingezäuntes, dem Flurzwang entzogenes, privat genutztes, oft in der Nähe des Hauses liegendes Grundstück‹1
2.
Bestimmungswort
fnhd.
Ortsnamenadjektiv *Maißer
erschlossen durch Wortbildung
Ableitung
1.
Suffix
fnhd.
-er (adjektivbildend)
2.
Benennungswort
Flurname *Maiß
vgl.
fnhd.
maiß ›Kahlschlag, Lichtung‹
Namenbedeutung
›(Siedlung auf) Eigenland, das umzäunt und am/auf dem Maiß (= Holzschlag) gelegen ist‹3