Ortsname

Kürbsen


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Wildpoldsried
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1373

zu Kürbsun
1434

Obrenkürpsen
1439

Kurps Under Kürpsen
1440

zu den Undrenkurpsen
1441

Kürpsen
1453

ein Gut genannt die Kürbs eine Wiese genannt Kürbs ze Kürpsen zu den Kürpsen
1794

von der Kirpsen
1808

Kirpsen , Kürbsen

Mundartformen

[khïrbsə]
[in's khïrbsə nųm]
HaldenwangAD

Namenerklärung

Kürbsen
1.
1.
Benennungswort
möglicherweise
mhd.
kürbiʒ ›Kürbis‹1 im Dat. Pl. kürbiʒʒen
2.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *ober ›ober, oberhalb befindlich‹ im Dat. Sg/Pl. *oberen
<
mhd.
Adjektiv ober ›ober‹2
3.
Zusatz (temporär)
fnhd.
Adjektiv *under ›unter‹ im Dat. *underen
<
mhd.
Adjektiv under ›unter‹3
Namenbedeutung
möglicherweise
›(Siedlung) bei den Kürbissen (= bei der Kürbispflanzung)‹4