Ortsname

Gnadenberg


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Stadt Immenstadt i. Allgäu
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

[gnādəbêᵊrg]
[gʰnādəbêᵊrg ... nųm]
Missen-WilhamsAD
[gnādəbêᵊrg]
[nox gnādəbêᵊrg nųm]
Waltenhofen SüdAD

Namenerklärung

Gnaden
2.
·
berg
1.
1.
Grundwort
mhd.
bërc ›Berg‹1
2.
Bestimmungswort
mhd.
norden ›Norden‹2
––– oder –––
mhd.
Personenname (Kurzname) *Narde im Gen. Sg. *Narden
vgl.
ahd.
Personenname (Vollname) Nardulf 3
Namenbedeutung
›(Siedlung an der) Anhöhe im Norden‹4
––– oder –––
›(Siedlung am) Berg des Narde‹5
Kommentar
Die Benennung kann dadurch erklärt werden, dass es die nördlichste Siedlung in der Pfarrei Stein war6. Im 18. Jahrhundert erfolgte eine Eindeutung von mhd. Gnade7.