Ortsname

Geratsried


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Missen-Wilhams
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1530

Gerisried in Müsser pfarr
1537

Geroltzried
1545

Gerichtsried
1573

Gerißried
1594

Geritzriedt
1676

Gerotzried
1808

Geratsried

Mundartformen

[gếᵊrad̩srîəd]
[... ouv gếᵊrad̩srîəd hįndəra]
Missen-WilhamsAD

Namenerklärung

Gerats
2.
·
ried
1.
1.
Grundwort
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Kurzname) *Gērī(n) im Gen. Sg. *Gērīnes
<
ahd.
Personenname (Kosename) Gērīn 1
––– oder –––
mhd.
Personenname (Vollname) Gērolt 2 im Gen. Sg. Gēroltes
Namenbedeutung
›Rodungssiedlung des Gērī(n)/Gērolt‹3
Kommentar
Die beiden als Bestimmungswort angesetzten Personennamen können als Bezeichnung für ein und dieselbe Person variieren. Dertschs4 Vorschlag des Personennamens Gerhart orientiert sich stark an der heutigen Schreibung des Ortsnamens.