Ortsname

Gailenberg


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Bad Hindelang
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[gâiləbę̂ᵊrg]
[... of ą gâiləbę̂ᵊrg]
Bad HindelangAD

Namenerklärung

Gailen
2.
·
berg
1.
1.
Grundwort
mhd.
bërc ›Berg‹1
––– oder –––
fnhd.
berg ›Berg, Geländeerhöhung unterschiedlichen Ausmaßes‹2
2.
Bestimmungswort
mhd.
Adjektiv geil ›von wilder Kraft, mutwillig, üppig‹3 im Dat. Sg. geilen
––– oder –––
fnhd.
Adjektiv geil ›fröhlich, lustig, ausgelassen, glücklich, leichtsinnig, übermütig, mutwillig‹4 im Dat. Sg. geilen
––– oder –––
mhd.
Personenname (Kurzname) *Geile im Gen. Sg. *Geilen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Geilo 5
Namenbedeutung
›(Siedlung am) üppigen (= sonnigen) Berg‹6
––– oder –––
›(Siedlung an/auf dem) Berg des Geile‹7