Ortsname

Eschachried


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Buchenberg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1447

im Gossersried Geseltzried
1451

Gössersried
1451

Gößhersried im Ried
1793

Eschachried

Mundartformen

[ęšaxríǝd]
[... nox ęšaxríǝd]
BuchenbergAD

Namenerklärung

Eschach
3.
·
ried
1.
1.
Grundwort
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund (Rodung)‹1
––– oder –––
fnhd.
*ried ›Rodung‹
<
mhd.
riet ›ausgereuteter Grund, Ansiedlung darauf‹2
2.
Bestimmungswort (temporär)
wohl
mhd.
Personenname (Vollname) *Gȫʒhere im Gen. Sg. *Gȫʒheres
<
ahd.
Personenname (Vollname) *Gōʒheri 3
zu
germ.
Personennamenstamm Gauta- 4
(belegte Form: »Gozheri«)
––– oder –––
fnhd.
Personenname (Vollname) *Gösser im Gen. Sg. *Gössers
<
ahd.
Personenname (Vollname) *Gōʒheri 5 (belegte Form: »Gozheri«)
3.
Bestimmungswort
nhd.
Siedlungsname Eschach (s. dazu dort)
Namenbedeutung
›Rodungssiedlung des Gȫʒhere/Gösser‹6
––– oder –––
›Rodungssiedlung bei Eschach‹7