Ortsname

Bischlags


Einöde (E)
Bezirk Schwaben, Lkr. Oberallgäu, Gde. Markt Buchenberg
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

Mundartformen

[bî́šlags]
[... nǫx bî́šlags]
BuchenbergAD

Namenerklärung

Bischlags
1.
1.
Benennungswort
mhd.
bīslac ›Abfall beim Schlagen; Geringfügiges‹1
Namenbedeutung
›(Siedlung auf einem) Stück (abgeholzten) Land, das aus der Allmende ausgeschieden wurde und dem freien Anbau vorbehalten ist‹2
Kommentar
Der Ortsname wurde sekundär an die »echten« von Personennamen gewonnenen genetivischen Namen angeglichen.