Ortsname

Oberfahlheim


WJSR
Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Neu-Ulm, Gde. Nersingen
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1150
Kopie 15. Jh.
Valhain
1194

Adilbertus de Valihaim
1225
Kopie 13. Jh.
villam in Valhein
1375

Valhan
1387

Valhaim
1400

Phaulhein
1424

von Valhain
1443

Oberualhain
1447

zuͦ Obern Falhain
1792

von Oberfahlheim
Kommentar
Belege ohne unterscheidenden Zusatz wie 1150 (Kop. 15. Jh.) Valhain können sich auch auf Unterfahlheim (s. dort) beziehen.

Mundartformen

[vālǝ]
[... ouv ộbəvā́lǝ]
NersingenAD

Namenerklärung

Ober
3.
·
Fahl
2.
·
heim
1.
1.
Grundwort
ahd.
*heim ›Wohnsitz, Heimstatt‹
>
mhd.
heim ›Haus, Heimat‹1
2.
Bestimmungswort
ahd.
fal ›Fall, Sturz‹2
3.
Zusatz
zur Unterscheidung von Unterfahlheim
fnhd.
Adjektiv *ober ›ober, oberhalb befindlich‹
<
mhd.
Adjektiv ober ›ober‹3
Namenbedeutung
›beim fallenden Wasser gelegene Heimstatt‹4