Ortsname

Attenhofen


WJSR
Kirchdorf (Kd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Neu-Ulm, Gde. Stadt Weißenhorn
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

1306

Atenhouen
1308

ze Autenhoven
1334

Autenhoven
1340

von Auttenhouen
1343

Auttenhofen
1344

Autenhofen
1380

Attenhofen
1525

Ottenhofen
Kommentar
Der von Reitzenstein1 hierher gestellte Beleg 1180 Atenhouen ist auf Burgwalden zu beziehen2.

Mundartformen

[âotǝhọ̄vǝ]
[âod̩ǝhọ̄vǝ]
WeißenhornAD
[âotǝhōvǝ]

Namenerklärung

Atten
2.
·
hofen
1.
1.
Grundwort
mhd.
hof ›Ökonomiehof, Inbegriff des Besitzes an Grundstücken und Gebäuden‹1 im Dat. Pl. hoven
2.
Bestimmungswort
mhd.
Personenname (Kurzname) *Oute im Gen. Sg. *Outen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) Outo 2
Namenbedeutung
›bei den Höfen des Oute‹3