Ortsname

Wasserburg (Bodensee)


Pfarrdorf (Pfd)
Bezirk Schwaben, Lkr. Lindau (Bodensee), Gde. Wasserburg (Bodensee)
→ Ortsdatenbank

Mundartformen

Namenerklärung

Wasser
2.
·
burg
1.
1.
Grundwort
ahd.
burg ›Stadt, Burg‹1
2.
Bestimmungswort
ahd.
waƷƷar 2
Namenbedeutung
›befestigte Siedlung am Wasser‹3
Kommentar
Die Motivation der Namengebung erklärt sich durch den Standort einer Burg, die auf einer Halbinsel in den Bodensee ragt4. Obwohl der Erstbeleg und die Bildung des Siedlungsnamens deutlich in ahd. Zeit ansetzen ist, führt Reitzenstein die Bestandteile auf mhd. Lexeme zurück.