Ortsname

Schüttentobel


Weiler (W)
Bezirk Schwaben, Lkr. Lindau (Bodensee), Gde. Grünenbach
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[15. Jh.]
Kopie 17. Jh.
dü Müli an der Schütti
1877

Schüttentobel

Mundartformen

Namenerklärung

Schütten
1.
·
tobel
2.
1.
Benennungswort
fnhd.
Flurname Schütt ›angeschwemmtes Erdreich‹1 im Dat. Sg. Schütten
2.
Grundwort (sekundär)
nhd.
Dobel ›Waldschlucht‹2
3.
Grundwort (temporär)
nhd.
Mühle ›Mühle‹3
Namenbedeutung
›(Siedlung an) der verschütteten Waldschlucht‹4