Ortsname

Obernützenbrugg


Dorf (D)
Bezirk Schwaben, Lkr. Lindau (Bodensee), Gde. Hergensweiler
→ Ortsdatenbank

Historische Schreibformen

[14. Jh.]

de Nutzenbůch
[hierher?]
1456

nützenbrugg
1472

In der Nintzenbrugg
1550

aus der Neinzenbrugg
1605

Obern Neuntzenbrugg
1620

Nitzerbrúg
1754

Obernünzenbrugg
1783

Nünzenbruck
1877

Obernützenbrugg

Mundartformen

»nitsəbRúk«

Namenerklärung

Ober
3.
·
Nützen
2.
·
brugg
1.
1.
Grundwort
mhd.
*brucke ›Brücke‹1
2.
Bestimmungswort
wohl
mhd.
Personenname (Kurzname) *Nüeze im Gen. Sg. *Nüezen
<
ahd.
Personenname (Kurzname) *Nuozo
vgl.
ahd.
Personenname (Kurzname) Nuoto 2 (mit z-Suffix)
3.
Zusatz
fnhd.
Adjektiv *ober ›ober, oberhalb befindlich‹ im Dat. Sg/Pl. *oberen
<
mhd.
Adjektiv ober ›ober‹3
Namenbedeutung
›(Siedlung bei) der Brücke des Nüeze‹4
Kommentar
Der Erstbeleg, dessen Zuordnung nicht gesichert ist, weist als Grundwort-buch auf.